Große Seen

Ruanda

Kaffee als Vereinigung eines Landes

Ruanda als Entwicklungsland der Kaffeeproduktion

Was Sie über Ruanda als Kaffeeherkunft wissen sollten

  1. Es handelt sich um eine der fünf Kaffeeherkünfte, die die Kaffeegeografie der Großen Seenausmachen.
  2. Es gibt 5 Kaffeeregionen, jede mit ihrem ganz eigenen Tassenprofil.
  3. 100% der Produktion stammt von der Art Arabica (Coffea Arabica)
  4. 2,56% der Anbaufläche, 35.891 Hektar, sind mit Kaffeebäumen bepflanzt.
  5. Die am häufigsten angebaute Arabica-Sorte ist der rote Bourbon.
  6. Die Produktion ist kleinbäuerlich, die Bauern sind von der Kaffeeernte abhängig.
Pflücker transportieren reife Kaffeekirschen in Körben
Vistas a cosecha de la región Nyaruguru District
  1. Mare Terra Coffee importiert und vertreibt die in Ruanda produzierten Kaffeesorten Terras und Constellations.
  2. Es ist der 28. größte Kaffeeproduzent der Welt.
  3. Der Kaffeeanbau begann in diesem Gebiet zu Beginn des 20. Jahrhunderts.
  4. Kaffeewird von Februar bis Juligeerntet und von Juli bis Dezember exportiert.
  5. Die traditionelle und am weitesten verwurzelte Methode der Kaffeeverarbeitung heißt Lavado
  6. Die meisten Kaffeeplantagen in Ruanda werden zwischen 1.700 und 2.000 Metern über dem Meeresspiegel angebaut.
  7. Die Standardgröße von Rohkaffeebeuteln im Land beträgt 60 Kilo, bei Mare Terra Coffee verpacken wir je nach Qualität 30 kg und 5 kg
  8. Die fünf wichtigsten Importländer für ruandischen Kaffee sind: Vereinigte Staaten, Schweiz, Vereinigtes Königreich, Belgien und Singapur.
DE-Ruanda-Infografía-COC-miniatura
Die offizielle Qualität, um Rohkaffee in verhandeln und kaufen zu können
RUANDA

28º

Weltproduzent

5

Kaffeeregionen

400

Tausende von Kaffeebauern

36

Hektar mit Kaffeebäumen

Die landschaftliche Vielfalt und die traditionellen Methoden machen den Erfolg des ruandischen Kaffees aus.

Kaffeeanbau in Ruanda

Ruanda ist ein Binnenland in Ostafrika und grenzt im Norden an Uganda, im Süden und Osten an Tansania und im Westen an die Demokratische Republik Kongo. Das Land wird von den Flüssen Nil und Kongo geteilt und ist von Gebirgsketten umgeben.

Die vielfältigen Ökosysteme Ruandas sind eine Mischung aus Vulkanen, tropischen Wäldern, weiten Savannen und Seen. Das Gebiet umfasst auch Ebenen und Feuchtgebiete, die den Kaffeeanbau bereichern.

Ausschlaggebend für den Geschmack des ruandischen Kaffees sind die fruchtbaren, bergigen Böden in den Höhenlagen.

Ruanda hat ein gemäßigtes tropisches Klima und umfasst Regionen mit unterschiedlichen Klimazonen. Die Nächte sind in den nördlichen Regionen kühl, aber wenn das Gebiet an Höhe verliert, steigen die Temperaturen auf bis zu 35 Grad. Je nach Region schwankt die Niederschlagsmenge zwischen 1.000 und 1.400 mm.

Blick auf die Berge, den See und das Ackerland in der Kaffeeregion des Nyaruguru-Distrikts.

Die ruandische Kaffeewirtschaft begann im 20. Jahrhundert, nachdem das Land mehrere soziale und wirtschaftliche Konflikte durchlebt hatte.

Ruanda stellt sich der Zukunft, indem es die nationale Wirtschaft schrittweise verbessert und eine starke Gesellschaft schafft, die nach den besten Ergebnissen für ihren Kaffee strebt. Dies ist dank der Intervention von Genossenschaften möglich, die die Produktion regulieren und die Lebensqualität der Kaffeebauern verbessern, indem sie die Sichtbarkeit der Frauen und ihre Rechte am Arbeitsplatz fördern.
Heute ist Kaffee die Lebensgrundlage vieler Kaffeebauernfamilien.

  • Kaffee macht 27 % der gesamten ruandischen Ausfuhren aus.
  • Der Beitrag von Kaffee zum landwirtschaftlichen BIP Ruandas beträgt 33 %.
  • Die durchschnittliche Betriebsgröße pro Erzeuger beträgt weniger als 1 Hektar.
  • Das Beteiligungsverhältnis in der Kaffeeproduktion in Ruanda beträgt 5:5 (50 % Männer und 50 % Frauen).
  • Das Durchschnittsalter der Kaffeebauern liegt bei etwa 60 Jahren.

Möchten Sie Kaffeekarten des ruandischen Ursprungs?

Zur Förderung Ihres Unternehmens, der Kaffeekultur, Kaffeekarten der gesamten Herkunft oder nach Kaffeeregionen

Zonen und Abteilungen

Es ist der 28. größte Kaffeeproduzent der Welt, und in allen Provinzen wird Kaffee angebaut.

Unsere Rohkaffees, aus denen wir importieren und vertreiben
Herkunft Ruanda

Bereit zum Toasten – Sortiert nach Bereichen – Jetzt entdecken

Terras

Mare Terra Rohkaffee-Sortiment

Eine Auswahl unserer Rohkaffees, die wir von Origin Rwanda importieren und vertreiben.

Röstfertig – Tassensorten und Qualität in unserem Labor validiert – Profitable, zuverlässige und treue Kaffees, um Ihren Markt zu festigen oder auszubauen – Entdecken Sie sie jetzt

Ruanda, Kaffee als Vereinigung eines Landes

Der Kaffeeanbau in Ruanda wird von Kleinbauern betrieben, die sich über Spezialitätenkaffees informieren und die besten Ergebnisse für ihre Ernte erzielen wollen.

Die ruandische Kultur pulsiert in jedem Winkel des Landes: Musik und Familie sind die Eckpfeiler der Gesellschaft. Sie glauben an das, was sie tun, und lieben es, und ihr Kaffee ist ein Spiegelbild der Hingabe und des Enthusiasmus der ruandischen Bevölkerung.

Das Land der tausend Hügel, seine reiche Tierwelt, die wunderschönen Landschaften und die unzähligen Flüsse machen Ruanda zu einer einzigartigen Umgebung.

Heutzutage steigt der einheimische Kaffeekonsum in Ruanda, wo wir ein Tassenprofil mit blumigen Noten, guter Säure und einem Zitrusaroma finden.

Verwandte Kaffeeherkünfte

Kenia

Indien

Der Retter

Jamaika